kekse familienzeitKnusprige Haferfleksplätzchen

Kekse mit dem Kick Vollkorn liefern viele Balaststoffe, die sättigen, und da die Schale vor allem die Nährstoffe enthält, sind auch viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente enthalten. Bei selbst gemachten Vollkornkeksen weiß man, was drin ist, kann die Zutaten auch variieren und damit den Geschmack abwechslungsreich gestalten. weiterlesen

War das ein Mama? Alles Putzmunter!

putzmunter_blogDie Zeit der Schwangerschaft und die ersten Jahre mit dem Neugeborenen sind eine aufregende Phase. Gerade weil in den ersten 3 Jahren wichtige Grundlagen für Gesundheit und Entwicklung des Kindes gelegt werden, wollen frisch gebackene Mamas und Papas von Anfang an alles “richtig” machen. Um jungen Familien in dieser Zeit tatkräftig beizustehen wurde PUTZMUNTER gegründet. weiterlesen

gerichte aus aller weltGerichte aus aller Welt
In den vergangenen Wochen haben wir Sie nach Ihren gesunden Lieblingsrezepten aus aller Welt gefragt und ein tolles Feedback von Ihnen erhalten. Die besten Rezept-Tipps werden wir in einer Rezeptbroschüre veröffentlichen. Ab sofort können Sie Ihr kostenloses Exemplar bei uns vorbestellen. weiterlesen

expertenchat facebookKinder lernen sehr schnell, wie man einen Touchscreen bedient – und immer mehr Kinder haben bereits eigene Profile in Sozialen Netzwerken wie Facebook. Aber ist das sinnvoll? Und was passiert, wenn Facebook zur Sucht wird?

Eltern hat sich verschiedene Apps für Tablets angesehen und diese auf Kindertauglichkeit getestet. Dazu gibt es auch noch wichtige Infos zum Für und Wider.

Wenn Facebook zur Sucht wird – Expertenchat weiterlesen

neu-1Klingt verlockend: Hier ein Klick, dort ein “Gefällt mir” und nach kurzer Recherche hat man die passenden Abnehm- und Ernährungstipps online gefunden.  Aber was sind die Angebote wirklich wert? fitforfun hat vor kurzem über eine Studie der Verbraucherzentrale Hamburg berichtet und wenig Gutes gefunden: Statt unabhäniger Ernährungsberatung findet man mehr versteckte Werbung, Produktplatzierungen und Image-Verbesserungs-Tools als einem lieb sein dürfte. weiterlesen

neu-1Einige haben Sie schon, andere stehen kurz davor – Sommerferien 2013. Endlich Zeit für die Kinder, gemeinsame Erlebnisse und viel Erholung im Urlaub. Wäre da nur nicht der Stress vor dem Urlaub: Kofferpacken, Flugtickets und Reisepässe nicht vergessen und an die Impfung für die Urlaubsreise denken … Ach ja: Impfen!

An vieles denkt man vor dem Reiseantritt, nur oft nicht an so wichtige Dinge wie einen ausreichenden Impfschutz für die Urlaubsreise. Der sollte auf jeden Fall aktuell sein, damit der Urlaub nicht zum Alptraum wird. Das Centrum für Reisemedizin (CRM) hat auf seiner Internetseite eine ganze Reihe von nützlichen Tipps rund um das Thema Reise zusammengestellt. Ein Schwerpunkt liegt dabei vor allem auf Gesundheitsthemen wie Impfempfehlungen, Checklisten für die Reiseapotheke oder auch typischen Urlaubskrankheiten. www.crm.de

Übrigens: Wir erstatten unsereren Kunden die Kosten für die Reiseimpfungen – Details dazu finden Sie hier.

 

Bannbotschaften rauben Kraft und Neugier

zuhörenO, wie bist du ungeschickt! Wenn ein Kind Sätze wie diesen häufig hört, leidet sein Selbstbewusstsein und es verliert mit der Zeit den Mut. Eltern sollten derartige “Bannbotschaften” daher unbedingt vermeiden. weiterlesen

kindersicherheit_2Kindersicherheitstag 2013 – Gerade Kleinkinder und Säuglinge sind immer öfters Opfer von Unfällen im Haushalt – mit steigender Tendenz! Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) “Mehr Sicherheit für Kinder e. V.” veranstaltet jedes Jahr am 10. Juni eine groß angelegte Aufklärungskampagne zu dem Thema.

Unfallorte, Produktsicherheit, Sicherheits-Tipps und Erste-Hilfe-FAQ´s – Eltern und Großeltern finden auf der Seite www.kindersicherheit.de viele nützliche Infos rund um mögliche Gefahrenquellen im Haushalt und erhalten Tipps, wie man diese auf ein Minimum reduzieren kann.

Dazu gibt es auch noch Medien-Vorschläge und kostenlose Downloads diverser Broschüren und Infoblätter. Gut gemachte Seite die vor allem eines zum Ziel hat: Sensibilisieren und auf mögliche Gefahrenquellen aufmerksam machen.

Alle Infos: www.kindersicherheit.de

 

transportanhänger

Klein und wendig oder groß und viel Platz – Fahrradanhänger für Kinder

Fahrrad fahren ist gesund, schont den Geldbeutel, verbessert den ökologischen Fußabdruck und: macht vor allem den Kids Spaß!

Aber wohin mit den Kleinen, wenn sie noch nicht selbst radfahren können? Und wo bitteschön finden  eigentlich die Einkäufe vom Supermarkt noch Platz?

Transportfahrräder sind die Lösung. Eltern.de hat sich der Thematik angenommen – ein Selbstversuch. Weiterlesen …

meine ernteNatalie und Wanda studierten zusammen. Und wie das in vielen Studenten-WGs üblich ist, stand dort oft Fastfood auf dem Tisch. Die Erkenntnis, dass dies nicht unbedingt erstrebenswert ist, brachte die beiden auf die Idee, selbst Gemüse anzubauen. Doch wie? Sind in ländlichen Gebieten die Möglichkeiten eines eigenen Gemüsegartens noch leicht in die Tat umzusetzen, ist der Eigenanbau in der Großstadt fast ein Ding der Unmöglichkeit.

Aber nur fast:

Gemüsegärten zum Mieten heißt das Zauberwort! weiterlesen